Der Raucherbereich – So planen Sie die Raucher ein

Eine gute Eventorganisation denkt auch an die Raucher. Oft sind die Raucher dazu verdammt bei eisigen Temperaturen oder stürmischem Regenfall vor der Türe auszuharren. Aufgrund des Nicht-Raucher-Schutzes dürfen die Raucher nicht mehr in der Masse stehen und qualmen. Deswegen bleibt Ihnen kaum etwas anderes übrig, wollen Sie nicht über die ganze Zeit des Events hinweg unruhig auf das Ende warten. Bei vielen Veranstaltungen spalten sich die Gäste in zwei Gruppen: die Raucher und die Nicht-Raucher. Zwischen diesen entsteht kaum Interaktion und oft sprengt diese Trennung das Ambiente. Vielleicht waren auch Sie schon einmal auf einem Fest, bei dem drinnen zwar schön dekorierte Tische standen, aber die Gesellschaft sich draußen aufgehalten hat und bestenfalls im Regen stand. Zwar war die Laune prächtig, doch ist dies ein Beispiel einer wenig gelungenen Event-Organisation.

Gute Eventorganisation denkt auch an die Raucher!

Im Winter können Heizpilze und Decken zusammen mit einer Bank eine gemütliche Raucher-Lounge schaffen. Alternativ kann man ein kleines Zelt oder Pavillon errichten. Mit zwei oder drei Stehtischen und dezenter Beleuchtung lässt sich ein El Dorado für die rauchenden Gäste schaffen. Sollte Ihr Event durch besondere Reden gekennzeichnet sein, bietet sich der Einsatz einer Musik-Box oder Kameraübertragung an. So wissen auch die draußen Stehenden, was drinnen gespielt und gesagt wird. Nutzen Sie solche einfachen Möglichkeiten, um Ihre Veranstaltung auch bei denen im Fokus zu behalten, die den Saal verlassen.

 

Wichtig ist, dass Sie Ihren Gästen die Möglichkeit bieten frei an Ihrer Veranstaltung teilzunehmen. Unabhängig davon, ob Sie das Event durch den Genuss von Tabak aufwerten oder nicht.

Richten Sie daher einen extra Bereich für die Raucher ein – eine Raucher-Lounge. Achten Sie bei der Platzwahl darauf, dass dieser Bereich nicht am äußersten Rand steht. Auch die Raucher sind Ihre Gäste und haben als solche eine Berechtigung. In der Raucher-Lounge trifft man sich zum gemütlichen Small-Talk, zum Entspannen und etwas frische Luft zu genießen. Es soll sich niemand abgestellt oder unerwünscht fühlen. Besonders in vollen Hallen mit elektronischen Geräten, kann eine solche Raucher-Lounge zum Highlight Ihres Events werden. Der soziale Treffpunkt, um das Geschehene zu besprechen.

 

Aschenbecher – das Kennzeichen der Raucher-Lounge

 

Unabdingbar ist der Aschenbecher. Wer Ihr Event später abbaut und aufräumt wird es Ihnen danken! Das Wort Aschenbecher deutet zunächst auf etwas sehr Profanes hin – doch kann gerade dieses kleine Accessoire zum entscheidenden Faktor werden. Schön dekoriert oder bedruckt, mit verschiedenen Mechanismen oder in die Beleuchtung oder Tische integriert, schaffen die Aschenbecher Ordnung.

 

Unsere Empfehlung für Ihr Event: Errichten Sie einen kleinen Pavillon. Statten Sie diesen mit Heizstrahlern, Stehtischen, dezenter Beleuchtung und Musik, sowie mit Aschenbechern aus. Fein dekoriert erschaffen Sie auf diese Weise einen Ort für Ihre Gäste, der zur Gemeinsamkeit einlädt.

Diese Seite verwendet Cookies von Google Analytics, um die Nutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Dabei werden Daten Ihrer Interaktionen auf dieser Webseite anonym erhoben und mit Google Analytics ausgewertet. Mit der weiteren Verwendung erklären Sie sich einverstanden. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close